Ehrung für unsere langjährigen Mitarbeiter


Sie waren zum Dienstjubiläum ins Mutterhaus eingeladen.

Die Barmherzigen Schwestern luden heuer 68 Dienstjubilarinnen und -jubilare in ihr Mutterhaus in München ein, die der Ordensgemeinschaft seit 40, 30, 25 oder 10 Jahren die Treue halten. Dienstjubilare unseres Hauses sind Ulrich Michold, Barbara Konrad und Matija Biscan (jeweils 10 Jahre).

Die Ehrung begann mit einer Dankandacht in der Mutterhauskapelle. Nach dem Mittagessen sprachen Generaloberin Schwester Rosa Maria Dick, Generalökonomin Heike Gust und Peter Lachenmeir, Geschäftsführer der Adelholzener Alpenquellen, den geehrten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit aus.

Die Zusammenarbeit mit ihren Mitarbeitern ist sogar in der Ordensregel der Barmherzigen Schwestern fest verankert. Darin heißt es: „Unseren Dienst an den Menschen erfüllen wir gemeinsam mit vielen anderen. Wir begegnen ihnen mit Offenheit und Vertrauen. Es ist uns ein großes Anliegen, dass besonders unsere Mitarbeiter den vinzentinischen Auftrag verstehen und mittragen.“

zurück
Die Dienstjubilare des Waldsanatoriums mit ihren Gratulanten