Aktuelle Nachrichten

09.07.2019

Neue Ausstellung im Waldsanatorium

Jonny Heinig zeigt seine Werke


Ab sofort bis Ende September ist im Waldsanatorium der Barmherzigen Schwestern eine neue Ausstellung zu sehen. Für den 47-jährigen Münchner Jonny Heinig, der seit 2017 in verschiedenen Acryl- und Ölfarbentechniken malt, ist es die erste Ausstellung. Der Künstler, ein gelernter Kfz-Elektriker, der heute für die Technik im Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern zuständig ist, hat die Malerei eher zufällig für sich entdeckt. Vor zwei Jahren hatte er im Garten eines der Häuser der Barmherzigen Schwestern einen Malkurs beobachtet und sich daraufhin entschieden, selbst an einem solchen Kurs teilzunehmen. Seitdem beschäftigt er sich mit immer neuen Maltechniken und ist inzwischen ein begeisterter Hobbymaler.

Die Senioren- und Pflegeeinrichtung der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul veranstaltet zur Freude der Bewohner regelmäßig Ausstellungen. Herzlich zum Besuch eingeladen sind auch Interessierte aus der Umgebung. Die Werke können täglich von ca. 9 bis 18 Uhr besichtigt werden.